Webseiten heute selbst verwalten

30.01.2015

Keine komplizierten Codes mehr, keine stundenlange Programmierung – die neuen CMS-Softwares bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche für Jedermann.

Man muss also kein großartiger Computerkönner mehr sein, um eine Webseite zu erstellen. CMS-Programme wie Typo3 und Joomla! machen es möglich, dass auch Nicht-Programmierer ihre Webseite gestalten und verwalten können. Mittels einfachen Bedienfeldern, die wir schon aus den Microsoft-Programmen kennen, können Texte und Bilder problemlos eingefügt und geändert werden.

CMS-Softwares sind im heutigen Zeitalter der responsiven Webseiten nicht mehr weg zu denken. Mittels einfachen Baukastensystemen und automatisch anpassenden Farb- und Textboxen kann Ihre Webseite auf jedem mobilen Endgerät problemlos angezeigt werden.